Mein Garten auf meinem Balkon und auf meinem Fensterbrett 


Alles hat seine Zeit - und seine Geschichte! Wer sind wir? Warum tun wir das, was wir tun? Und was zeichnet uns aus? Erfahrt hier, wie wir zu dem geworden sind, was wir sind - und was wir dabei alles erlebt haben.

Ein Garten ist einfach wunderbar. Ich habe leider keinen - ABER ich habe einen Balkon und viele Fensterbretter. 


Dann kann es doch losgehen!


Für mich gab es gleich mehrere Gründe den Grünen Däumling zu kreieren und damit auch meinen Balkon in meinen grünen Garten zu verwandeln. 

Der erste war mein eigenes Leben. Natürlich esse ich gerne Obst, Gemüse und frische Kräuter und natürlich kaufe ich das, wenn möglich auf dem Bauernmarkt am Samstag morgen in meinem Stadtteil. Aber es ist doch nicht das Gleiche, wenn man sieht, wie Kräuter, Gemüse und Obst wachsen, die man selbst gesät und gepflegt hat und die dann schließlich auf dem eigenen Teller landen. 

Ein weiterer Grund ist meine Arbeit. Wie oft kommt man nach Hause und lässt sich erschöpft einfach in den Sessel fallen. Und dann habe ich mir immer öfter die Frage gestellt, wie kann ich mein Leben wenigstens für eine gewisse Zeit entschleunigen und achtsamer und bewusster leben. Die Arbeit in meinem kleinen Garten auf meinem Balkon hilft mir immens dabei.  Aussähen, umpflanzen, zurück schneiden oder einfach nur den Geruch der frischen Kräuter genießen, lässt viele Dinge in den Hintergrund treten. 

 Auf dem Weg zu meinem kleinen Garten habe ich wirklich viele Samen ausprobiert  und wie oft ist nichts gewachsen oder die Kräuter haben nach nichts geschmeckt - ich musste einfach selbst etwas tun. 


Aus diesem Grund ist der "Grüne Däumling" entstanden. Er bringt mir ein Stück Natur in mein Zuhause. Qualität, Nachhaltigkeit und die Freude euch auch dabei zu helfen euren Balkon und eurer Fensterbrett zu eurem Garten zum machen, ist mein erklärtes Ziel.